1967 Ford Mustang Coupe

TEILRESTAURATION

1967 Ford Mustang Coupé Ein kleines Klackern am Motor war unser Start der Reise mit diesem schönen Coupe. Eine Perfekte Basis, die aber an einigen Stellen noch ein bisschen Liebe bekommen hat. Das Motorklackern stellte sich als Motorschaden raus, sodass der 289 V8 komplett revidiert wurde. In diesem Zuge hat der Wagen ein klassisches Tuning mit neuem Vergaser, Ansaugung, Fächerkrümmern und einer etwas schärferen Nockenwelle bekommen. Damit er die neue Leistung auch gut auf die Straße bekommt hat dieses Coupè eine komplette Fahrwerksoptimierung bekommen. Dies beinhaltet eine Domstrebe, Federn, Shelby-Drop und co. Die Sitze hat der Kunde neu gepolstert und wir haben die letzten Baustellen bei der Elektrik im Innenraum behoben.
Rundum ein schönes Fahrzeug, dass Spaß macht es zu bewegen.

ARBEITEN

– Motorrevision
– Zündanlage und Vergaser optimiert
– Fahrwerksoptimierung
– Neue Abgasanlage
– Motorraum auslackieren
– Diverse Anbauteile Erneuert
– Elektronik in weiten Teilen erneuert
– Dach neu Lackiert
– TÜV und Eintragungen

Follow
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.